AGB

Der Versand erfolgt entweder per Spedition oder Postversand in 6er, 12er oder 18er Kartons. Bei Aufträgen ab einem Warenwert von 100,- Euro liefern wir frei Haus. Bei kleineren Aufträgen berechnen wir (soweit nicht anders angegeben) einen Frachtkostenanteil von 8,50 Euro.
In der Regel liefern wir bis 48 Flaschen mit DHL, Bei größeren Bestellungen wird per Spedition angeliefert.
Die Preise beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.
Ist eine Versendung ins Ausland gewünscht, so kontaktieren Sie uns bitte schon vor Aufgabe Ihrer Bestellung, damit wir Sie individuell über die ggf. anfallenden Mehrkosten (Versendung, Zoll usw.) informieren können.

Bei Erstbestellungen erfolgt der Versand der Weine grundsätzlich erst nach erfolgter Vorauszahlung. Die Zahlung erbitten wir innerhalb 14 Tagen ohne Abzug.
Bei allen Waren aus unserem Shop bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte.
Für sämtliche Rechtsgeschäfte oder andere rechtliche Beziehungen mit dem Weingut Clemens Busch gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verträgen zu einem Zweck, der nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Berechtigten (Verbrauchers) zugerechnet werden kann, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

Das nachfolgende gesetzliche Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferungen von Waren, die eigens für Sie hergestellt werden, auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, schnell verderben könnten oder deren Verfallsdatum überschritten würde.

Wir gewähren ausschließlich für Rechtsgeschäfte, die eine natürliche Person zu Zwecken abschließt, die weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, das gesetzliche Widerrufsrecht im Fernabsatz.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei Auslandslieferungen in die Staaten der Europäischen Union die Rücksendekosten generell nicht erstatten können, es sei denn, das dortige Verbraucherrecht schreibt dies zwingend vor. Bei sonstigen Auslandsbestellungen können wir leider überhaupt kein Widerrufsrecht einräumen.